Paketaktionen

Seit Gründung unseres JAPAN-Hilfsprojekts »Von Herz zu Herz« im März 2011 sendet unser Karate-Dôjô Mukinshôri Überraschungspakete nach Japan. Mit unseren Präsenten möchten wir den Empfängern eine kleine Freude bereiten. Diese Pakete sind stets privat finanziert und belasten das Spendenkonto daher nicht. Jede dort eingehende Spende leiten wir ohne Abzüge nach Japan weiter. Wir bekommen von unseren Ansprechpartnern regelmäßig Bilder von der Paketankunft geschickt. Diese schönen Aufnahmen möchten wir auf dieser Seite gerne mit unseren Homepage-Besuchern teilen.


05.12.2020

Paketankunft bei Professorin Kazumi Sawada in Fukushima

Heute ist unser Paket bei Professorin Sawada in Fukushima angekommen. In ihrer Mail bedankt sie sich herzlich für die kleinen Präsente. Auch Sawada-Sensei teilt diese Aufmerksamkeiten und ihre Freude darüber stets mit anderen. Ihr favorisierter Ort hierfür ist das Café »Agri« in Fukushima. Wie die Bilder zeigen, war die Freude beim Auspacken groß. Es wurden sogar die noch verpackten Geschenke mit der Smartphone-Kamera fotografiert! Das Gruppenbild mit unseren Weihnachtswünschen auf Japanisch hatten wir in den Deckel des Geschenkkartons eingeklebt, was für großes Erstaunen gesorgt hat! Ein Klick auf die Bildercollage öffnet eine Vergrößerung, auf der sich unser Foto gut erkennen lässt. Wir durften uns ebenso über einige kleine, typisch japanische Geschenke freuen, die uns Sawada-Sensei nach Deutschland geschickt hat. In ihren Begleitzeilen wünscht sie sich, dass unsere Freundschaft noch lange andauern möge. Dieser Wunsch ist ganz auf unserer Seite. Wir kennen uns nun schon seit fast 10 Jahren und werden unsere Unterstützung – nicht nur moralisch sondern auch mit unseren Spendengeldern – im neuen Jahr weiter fortsetzen! どうもありがとうございます ... dômo arigatô gozaimasu ... Herzlichen Dank für diese langjährige deutsch-japanische Freundschaft!

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

 

 

 

Prof. Kazumi Sawada

»Möge unsere Freundschaft

noch lange währen!«

 

澤田和美 教授

「私たちの友情が

長続きしますように!

Nonprofit-Organisation »ICA Fukuko«

Professorin Kazumi Sawada ist Leiterin der Nonprofit-Organisation ICA Fukuko (Foster Care for Infants, Children and Adolescents in Fukushima). In der Präfektur Fukushima gibt es acht Kinderheime. Sawada-Sensei kümmert sich mit ihrem Team um Maßnahmen zur Strahlungsprävention und Untersuchungen der Strahlenbelastung bei den Heimkindern und den Betreuern. Die ICA Fukuko betreibt eine eigene Homepage (www.fukujidou.org) in überwiegend japanischer Sprache. Es gibt jedoch auch eine englischsprachige Unterseite, auf der Du weitere Informationen zur Arbeit von Professorin Sawada und ihrer Organisation findest.



02.12.2020

Unser Weihnachtspaket ist in Japan angekommen!

Nach einer unglaublich kurzen Laufzeit von nur einer Woche ist unser Weihnachtspaket für Professor Hitoshi Shiwaku und sein Team heute in Sendai angekommen. Wie immer hat Shiwaku-Sensei unsere kleinen Präsente mit den Studenten und Doktoranden seiner Fakultät geteilt. Er hat uns ein schönes Gruppenfoto geschickt. Wir sind immer sehr erstaunt und freuen uns darüber, wie liebevoll Professor Shiwaku und seine Studenten diese Bilder arrangieren. In Sendai haben sich alle über unser Weihnachtspaket gefreut. In seiner Mail bedankt er sich sehr für die Geschenke und schreibt unter anderem auch über die Corona-Situation in Japan. Wir werden noch ausführlich darüber berichten. Ein Klick auf das Bild zeigt einer Vergrößerung an (◠‿◠).

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

 

 

 

 

Professor Hitoshi Shiwaku,

Studenten und Doktoranden

Tôhoku-Universität, Sendai

 

塩飽仁教授、

学部と大学院の学生達

東北大学、仙台



29.11.2020

Weihnachtspakete und Weihnachtsgrüße an die Kinder in Japan

Seit Gründung unseres JAPAN-Hilfsprojekts »Von Herz zu Herz« im März 2011 gibt es in unserem Karate-Dôjô Mukinshôri eine besondere Tradition, mit der wir gerade in diesem Jahr nicht brechen möchten! Es sind unsere alljährlichen Weihnachtspakete, die seit dem 25. November auf dem Weg nach Japan sind. Da unsere Nikolaus-Party im Dôjô durch die Corona-Situation ausfallen musste, konnten wir leider kein aktuelles Gruppenbild aufnehmen, das wir in den vergangenen Jahren unseren Japan-Paketen immer beigelegt hatten.

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

Wir haben daher unser schönes Kamae-Gruppenbild ausgewählt, das am Samstag, den 1. Februar 2020 beim Lehrgang mit Julian Chees-Sensei in Donaueschingen entstanden ist. Wir haben dieses Gruppenfoto mit unseren Weihnachtsgrüßen auf Japanisch versehen. 素晴らしいクリスマスを皆様がお迎えになりますように、 新年のご多幸をお祈り申し上げますsubarashii kurisumasu o minasama ga o-mukae ni narimasu yô ni, shin'nen no go-takô o o-inori môshi agemasu»Wir wünschen Euch ein wunderbares Weihnachtsfest und viel Glück für das neue Jahr!«. Unter dem Bild steht der 22.11.2020 als Packdatum unserer Präsente. Der japanische Text ドイツの「無近勝利」空手道場の子供たちより ... 日本の子供たちへ ... 心から心へdoitsu no »Mukinshôri« karate dôjô no kodomotachi yori … nihon no kodomotachi e … kokoro kara kokoro e … bedeutet »Von den Kindern des Karate-Dôjô Mukinshôri in Deutschland für die Kinder in Japan – Von Herz zu Herz«.


Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Weihnachtspakete, Karate Erlach

Herzlicher Dank an unsere Ansprechpartner Wir bedanken und recht herzlich bei Professor Hitoshi Shiwaku und seinem Team von der Tôhoku-Universität in Sendai und bei Professorin Kazumi Sawada aus Fukushima für deren Fürsorge und Betreuung der Kinder in den insgesamt acht Kinderheimen der Präfektur Fukushima. Unser Dank geht ebenso an Shigeki Shibata, Gründer der Nonprofit-Organisation »Nijiiro-kureyon« in Ishinomaki. Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine Vergrößerung.



27.12.2019

Weihnachtspakete sind in Japan angekommen!

Heute erreichte uns von Professor Hitoshi Shiwaku aus Japan die Nachricht, dass unser Weihnachtspaket rechtzeitig vor den Festtagen in Sendai angekommen ist. Ganz unserem Wunsch entsprechend hat Shiwaku-Sensei die Kleinigkeiten mit den Studentinnen seiner Fakultät geteilt und uns hierzu ein schönes Foto geschickt. Im Deckel des Pakets hatten wir das Gruppenbild eingeklebt, das wir an unserer Nikolausfeier als Grußbotschaft aufgenommen haben (ein Klick auf das Bild zeigt eine Vergrößerung an).

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

 

 

 

 

»Wir freuen uns darauf, dass

 wir auch im kommenden Jahr

 miteinander in Verbindung

 bleiben!«

 

»ICA Fukuko – Verein für Gesundheitspflege in den Kinderheimen der Präfektur Fukushima«

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

Wenige Tage zuvor hatte bereits Professorin Kazumi Sawada über die Ankunft des Weihnachstpakets in Fukushima berichtet. Auch sie hat den Inhalt mit Teammitgliedern ihrer Non-Profit-Organisation (NPO) »ICA Fukuko« geteilt. ICA steht für Infants, Children, Adolescents und Fukuko ist eine Wortschöpfung aus Fukushima und Kodomo (Kind).  Der vollständige Name der NPO lautet 福島県の児童養護施設の子どもの健康を考える会 ... »Fukushima-ken no jidô yôgo shisetsu no kodomo no kenkô o kangaeru kai ... Verein für Gesundheitspflege in den Kinderheimen der Präfektur Fukushima«.

 

Japan-Hilfsaktion geht auch im neuen Jahr weiter!

Professor Shiwaku und Professorin Sawada bedankten sich beide herzlich – auch im Namen ihrer Teams – für die Präsente und unsere langjährige Unterstützung. Sie freuen sich darauf, dass wir unsere deutsch-japanische Freundschaft auch im kommenden Jahr vertiefen. Ein wichtiges Freundschaftsband, das uns zwischenzeitlich seit neun Jahren verbindet, wird auch im Jahr 2020 unsere Hilfsaktion »Von Herz zu Herz« sein, die wir zeitlich unbefristet fortsetzen!



03.12.2019

Weihnachtsgrüße an die Kinder in Japan

Heute fand in der Kronenhalle unsere Nikolausfeier statt, zu der auch unsere Eltern eingeladen waren. Bei dieser Gelegenheit haben wir ein weiteres Gruppenbild aufgenommen. Wir hielten ein kleines Banner, das Japanisch beschriftet war. Darauf stand ドイツの「無近勝利」空手道場の子供たちより ... 日本の子供たちへ ... 心から心へ ... doitsu no »Mukinshôri« karate dôjô no kodomotachi yori ... nihon no kodomotachi e ... kokoro kara kokoro e. John hat uns die Beschriftung übersetzt. Diese japanischen Worte bedeuten »Von den Kindern des Karate-Dôjô Mukinshôri in Deutschland für die Kinder in Japan – Von Herz zu Herz«.

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

Mit diesem schönen Foto möchten wir unsere Weihnachtsgrüße an unsere Alterskameraden in Japan senden. Viele Kinder in Nordost-Japan leiden bis heute an den Folgen der schlimmen Dreifachkatastrophe vom 11. März 2011. Unsere Anteilnahme am Schicksal dieser Kinder ist fast neun Jahre nach dem Unglück immer noch von unschätzbarem Wert. Aber auch die Spendenunterstützung werden wir weiterhin fortsetzen.



25.11.2019

Weihnachtspakete sind auf dem Weg nach Japan

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass wir jedes Jahr zur Weihnachtszeit Überraschungspakete nach Japan schicken. Seit heute sind diese Pakete auf dem Weg nach Sendai und Fukushima. Wir möchten uns mit diesen kleinen Geschenken bei Professor Hitoshi Shiwaku und seinem Team von der Tôhoku-Universität in Sendai bedanken. Shiwaku-Sensei leitet dort den Lehrstuhl für Kindergesundheitsfürsorge und ist seit Gründung unseres Japan-Hilfsprojekts »Von Herz zu Herz« im März 2011 unser Ansprechpartner. Professorin Kazumi Sawada erhielt ebenso ein Präsentpaket für ihre wertvolle Arbeit. Sie kümmert sich mit ihrem Team in den insgesamt acht Kinderheimen der Stadt Fukushima um Strahlenuntersuchungen der Heimkinder und der dort arbeitenden Betreuer. Es ist uns bewusst, dass Weihnachten in Japan nicht als religiöses Fest gefeiert wird. Aber die bevorstehende Weihnachtszeit ist für uns in jedem Jahr ein schöner Anlass, um uns mit diesen Aufmerksamkeiten für die deutsch-japanische Freundschaft zu bedanken, die uns nun schon fast 9 Jahre mit unseren Ansprechpartnern verbindet.

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach

 

»Weihnachten ist kein Fest, das es in jedem Land  der Welt gibt. Aber die Glückseligkeit, die zu  diesen Zeiten gelebt wird, ist in allen  Ländern und Kulturen gleich«

 

楽しいクリスマスと幸福な新年をお祈り申し上げます... »tanoshii kurisumasu to kôfuku na shin'nen o oinori môshi agemasu« – Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!



11.12.2018

»Deutsch-Japanische Freundschaft – Von Herz zu Herz«

»Deutsch-Japanische Freundschaft – Von Herz zu Herz«   「日独の友情 ...  心から心へ」. Unter diesem Motto haben wir auch in diesem Jahr wieder Weihnachtspakete nach Japan geschickt. Weitere Informationen zu dieser Paketaktion findest Du im Pressebericht, der am 29.12.2018 in der Acher-Rench-Zeitung erschienen ist. Diesen Artikel haben wir in unserer MEDIATHEK auf der Unterseite Presse veröffentlicht.

Japan-Hilfsprojekt »Von Herz zu Herz«, Karate Erlach