27.12.2019

Weihnachtspakete sind in Japan angekommen!

Heute erreichte uns von Professor Hitoshi Shiwaku aus Japan die Nachricht, dass unser Weihnachtspaket rechtzeitig vor den Festtagen in Sendai angekommen ist. Ganz unserem Wunsch entsprechend hat Shiwaku-Sensei die Kleinigkeiten mit den Studentinnen seiner Fakultät geteilt und uns hierzu ein schönes Foto geschickt. Im Deckel des Pakets hatten wir das Gruppenbild eingeklebt, das wir an unserer Nikolausfeier als Grußbotschaft aufgenommen haben (ein Klick auf das Bild zeigt eine Vergrößerung an).

Japan-Hilfsprojekt, Von Herz zu Herz, Karate Erlach

 

 

 

 

»Wir freuen uns darauf, dass

 wir auch im kommenden Jahr

 miteinander in Verbindung

 bleiben!«

 

»ICA Fukuko – Verein für Gesundheitspflege in den Kinderheimen der Präfektur Fukushima«

Japan-Hilfsprojekt, Von Herz zu Herz, Karate Erlach

Wenige Tage zuvor hatte bereits Professorin Kazumi Sawada über die Ankunft des Weihnachstpakets in Fukushima berichtet. Auch sie hat den Inhalt mit Teammitgliedern ihrer Non-Profit-Organisation (NPO) »ICA Fukuko« geteilt. ICA steht für Infants, Children, Adolescents und Fukuko ist eine Wortschöpfung aus Fukushima und Kodomo (Kind).  Der vollständige Name der NPO lautet 福島県の児童養護施設の子どもの健康を考える会 ... »Fukushima-ken no jidô yôgo shisetsu no kodomo no kenkô o kangaeru kai ... Verein für Gesundheitspflege in den Kinderheimen der Präfektur Fukushima«.

 

Japan-Hilfsaktion geht auch im neuen Jahr weiter!

Professor Shiwaku und Professorin Sawada bedankten sich beide herzlich – auch im Namen ihrer Teams – für die Präsente und unsere langjährige Unterstützung. Sie freuen sich darauf, dass wir unsere deutsch-japanische Freundschaft auch im kommenden Jahr vertiefen. Ein wichtiges Freundschaftsband, das uns zwischenzeitlich seit neun Jahren verbindet, wird auch im Jahr 2020 unsere Hilfsaktion »Von Herz zu Herz« sein, die wir zeitlich unbefristet fortsetzen!



03.12.2019

Weihnachtsgrüße an die Kinder in Japan

Heute fand in der Kronenhalle unsere Nikolausfeier statt, zu der auch unsere Eltern eingeladen waren. Bei dieser Gelegenheit haben wir ein weiteres Gruppenbild aufgenommen. Wir hielten ein kleines Banner, das Japanisch beschriftet war. Darauf stand ドイツの「無近勝利」空手道場の子供たちより ... 日本の子供たちへ ... 心から心へ ... doitsu no »Mukinshôri« karate dôjô no kodomotachi yori ... nihon no kodomotachi e ... kokoro kara kokoro e. John hat uns die Beschriftung übersetzt. Diese japanischen Worte bedeuten »Von den Kindern des Karate-Dôjô Mukinshôri in Deutschland für die Kinder in Japan – Von Herz zu Herz«.

Japan-Hilfsprojekt, Von Herz zu Herz, Karate Erlach

Mit diesem schönen Foto möchten wir unsere Weihnachtsgrüße an unsere Alterskameraden in Japan senden. Viele Kinder in Nordost-Japan leiden bis heute an den Folgen der schlimmen Dreifachkatastrophe vom 11. März 2011. Unsere Anteilnahme am Schicksal dieser Kinder ist fast neun Jahre nach dem Unglück immer noch von unschätzbarem Wert. Aber auch die Spendenunterstützung werden wir weiterhin fortsetzen. Wenn Du mehr über unsere Aktion erfahren möchtest, dann findest Du auf der Unterseite JAPAN-Hilfsprojekt weitere Informationen und eine umfangreiche Bilddokumentation über das, was damals in Japan passiert ist.



25.11.2019

Weihnachtspakete sind auf dem Weg nach Japan

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass wir jedes Jahr zur Weihnachtszeit Überraschungspakete nach Japan schicken. Seit heute sind diese Pakete auf dem Weg nach Sendai und Fukushima. Wir möchten uns mit diesen kleinen Geschenken bei Professor Hitoshi Shiwaku und seinem Team von der Tôhoku-Universität in Sendai bedanken. Shiwaku-Sensei leitet dort den Lehrstuhl für Kindergesundheitsfürsorge und ist seit Gründung unseres Japan-Hilfsprojekts »Von Herz zu Herz« im März 2011 unser Ansprechpartner. Professorin Kazumi Sawada erhielt ebenso ein Präsentpaket für ihre wertvolle Arbeit. Sie kümmert sich mit ihrem Team in den insgesamt acht Kinderheimen der Stadt Fukushima um Strahlenuntersuchungen der Heimkinder und der dort arbeitenden Betreuer. Es ist uns bewusst, dass Weihnachten in Japan nicht als religiöses Fest gefeiert wird. Aber die bevorstehende Weihnachtszeit ist für uns in jedem Jahr ein schöner Anlass, um uns mit diesen Aufmerksamkeiten für die deutsch-japanische Freundschaft zu bedanken, die uns nun schon fast 9 Jahre mit unseren Ansprechpartnern verbindet.

Japan-Hilfsprojekt, Von Herz zu Herz, Karate Erlach

 

»Weihnachten ist kein Fest, das es in jedem Land  der Welt gibt. Aber die Glückseligkeit, die zu  diesen Zeiten gelebt wird, ist in allen  Ländern und Kulturen gleich«

 

楽しいクリスマスと幸福な新年をお祈り申し上げます... »tanoshii kurisumasu to kôfuku na shin'nen o oinori môshi agemasu« – Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!