»Hana wa saku«

Den japanischen Begriff  花は咲く ... »hana wa saku« übersetzt man mit »Blumen werden blühen«. Auf dieser Unterseite unseres Japan-Hilfsprojekts »Von Herz zu Herz« möchten wir Dir von einer ganz besonderen Charity-Aktion berichten. Der japanische Fernsehsender 日本放送協会 ... NHK (Nippon Hôsô Kyôkai) hat anlässlich des ersten Jahrestages der Katastrophe im Frühjahr 2012 einen Charity-Song veröffentlicht. Dieses Lied trägt den Titel »Hana wa saku« … Blumen werden blühen! Yôko Kanno hat dieses Lied komponiert und Shunji Iwai hat den Text geschrieben. Beide stammen aus den vom Erdbeben und Tsunami betroffenen Gebieten.

 

Trost und Hoffnung für die Menschen in den Unglücksregionen

Gesungen wurde das Lied von 33 Sängern, Schauspielern und Sportlern aus den Regionen Miyagi, Iwate und Fukushima. Am 11. März 2012 wurde »Hana wa saku« anlässlich des ersten Jahrestages der Katastrophe im Rahmen eines Konzertes uraufgeführt. Die Erlöse aus der Veröffentlichung dieses Liedes gingen damals an die Wiederaufbauhilfe. Dieses melodisch wunderschöne Lied sollte den vielen hunderttausend Menschen in den von der Dreifachkatastrophe besonders betroffenen Regionen Trost spenden und Hoffnung geben. Die NHK-Originalversion steht aus urheberrechtlichen Gründen auf YouTube leider nicht mehr zur Verfügung. Aber es gibt zahlreiche andere Versionen dieses Liedes. Einige davon stellen wir Dir weiter unten auf dieser Seite vor. Die Bilder sind Screenshots aus dem NHK-Originalvideo.

Karate Erlach, NHK, Hana wa saku, Blumen werden blühen

Inspiration für eine Grußbotschaft an die Kinder in Japan

Als Sinnbild für die besungenen Blumen halten die Künstler im NHK-Video eine Gerbera-Blume in der Hand. Diese schöne Blume in leuchtenden Farben hat uns am 05.12.2017 bei unserer Karate-Nikolausfeier zu einem Gruppenbild inspiriert. Alle Kinder und Jugendlichen halten ebenso eine Gerbera in der Hand. Auf unserem Banner steht ドイツの「無近勝利」空手道場の子供たちより日本の子供たちへ ·  花は咲く ... »Von den Kindern des Karate-Dôjô Mukinshôri in Deutschland für die Kinder in Japan · Blumen werden blühen«.

Karate Erlach, NHK, Hana wa saku, Blumen werden blühen
Karate Erlach, NHK, Hana wa saku, Blumen werden blühen

Dieses schöne Gruppenbild haben wir als Grußbotschaft zusammen mit unseren Weihnachtspaketen an die Kinder in der Unglücksregion nach Japan geschickt. Die Acher-Rench-Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 09.12.2017 über unsere Paketaktion berichtet. Den Artikel hierzu findest Du auf der Seite Presse in unserer MEDIATHEK.


NHK Charity Song »Hana wa saku«  · Videos auf YouTube

Es gibt zahlreiche Versionen dieses Songs auf YouTube. Wie wir oben schon erwähnt haben, wurde das Originalvideo aus Urheberrechtgründen von der Video-Plattform genommen. Eine gesanglich sehr schöne Version stammt von Marisa de Silva aus den USA. Die Gesangsdozentin ist gebürtige Japanerin. Sie wohnt und arbeitet in Kalifornien. Das Piano spielt Megumi Okamoto.

Hintergrundgeschichte, Liedtext und Noten

東日本大震災を忘れない... »higashi nihon daishinsai wasurenai ... Vergesst das große Erdbeben in Ost-Japan nicht!« Dieser mahnenden Aufruf ist der Titel des verlinkten YouTube-Videos. Die sehr traurigen Bilder werden mit der Liedinterpretation von Marisa de Silva unterlegt. Zum besseren Verständnis des japanischen Liedtextes findest Du in unserer Dokumentation zum NHK Charity-Song »Hana wa saku« eine englische Übersetzung. Unsere Download-Datei beinhaltet auch den Originaltext und die Noten.


Karate Erlach, NHK, Hana wa saku, Blumen werden blühen
Download
NHK Charity-Song »Hana wa saku«
NHK_Charity_Song_Hana_wa_saku.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Instrumentalversion von Gitarrenkünstlerin Kaori Muraji

Es haben sich auch schon sehr viele Künstler mit einer Instrumentalversion dieses Stückes beschäftigt. In unseren nachfolgenden Videovorschlägen findest Du einen Link auf eine schöne Piano-Version. Zu unseren Favoriten gehört das Arrangement für klassische Gitarre, das von 村治 佳織 Kaori Muraji gespielt wird. Kaori Muraji wurde am 14. April 1978 in Taitô, einem der 23 Stadtbezirke von Tôkyô, geboren. Seit frühester Jugend gewann sie viele Wettbewerbe. Seit dem Jahr 2000 gibt Kaori Muraji weltweit Konzerte.

Karate Erlach, NHK, Hana wa saku, Blumen werden blühen

Das Video von ihrer Interpretation wurde im Jahr 2016 veröffentlicht. Wir haben schon sehr viele Versionen dieses Liedes von Einzelinterpreten, Chören und Instrumentalisten gehört und sind auch von dieser gefühlvollen Version von Kaori Muraji sehr beeindruckt! Hayley Dee Westenra ist eine neuseeländische Sängerin. Sie wurde am 10. April 1987 in Christchurch (Neuseeland) geboren. Ihre gesungene Version von »Hana wa saku« ist ebenso wunderschön anzuhören. Wenn Du auf YouTube nach »Hana wa saku« oder mit dem Suchstring des japanischen Originaltitels 花は咲く suchst,  wirst Du sehr viele weitere Interpretationen dieses Charity-Songs finden.

Piano-Version der Komposition

von Yôko Kanno

Version für klassische Gitarre

von Kaori Muraji

Gesungene Version von

Hayley Westenra


Dieses trostspendende Lied spricht unseren Bemühungen aus der Seele, die Dreifachkatastrophe vom

 11. März 2011 und das Schicksal der Menschen in Nordost-Japan nie ganz in Vergessenheit geraten zu lassen!